Aktuelles

Meldungen filtern

· Light
Forschende der Universität Jena und des Istituto Nazionale di Fisica Nucleare in Turin entschlüsseln Gravitationswellensignal GW190521
Doktorandin Rossella Gamba ist Erstautorin der Publikation.
Foto: Anne Günther (Universität Jena)
· Light
Die Bewerbungsfrist für die Preise der Fakultät endet am 31. Januar 2023.
Die Studiendekanin und Betreuerin der Masterarbeit, Frau Prof. Silvana Botti, verleiht  den von Rohde & Schwarz München gestifteten Fakultätspreis für die beste Masterarbeit an Michael Seifert.
Foto: Volker Helmig
· Light
Gastvorträge für Hochschulmitarbeiter und Studierende ab dem Masterstudium. Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch.
Abbeanum
Foto: Dekanat PAF
· Light
Physiker der Universität Jena finden in einer europäischen Kooperation eine Lösung für das steuerbare Trennen von verklebten Nano-Bauteilen
Dr. Falko Schmidt trennt mit einem beheizbaren Mikroskop-Objektiv Nano-Bauteile voneinander.
Foto: Anne Günther (Universität Jena)
· Light
Vom 26.-28. September 2023 gibt es wieder das Wissenschaftsfestival für Schülerinnen und Schüler
MINT Festival Jena 2023 - Save the Date
Foto: Foto: Jens Meyer/Universität Jena, bearbeitet von Claudia Hilbert
· Light
Symposium über Innovationen in der digitalen Lehre
Poster des Jena Online Symposium for Digital Education in STEM 2022
Foto: Christian Helgert
· Light
Drei Universitätsangehörige mit dem Nachwuchspreis des Fraunhofer IOF für innovative Abschlussarbeiten ausgezeichnet
Magdalena Hilbert hat den "Applied Photonics Award" für ihre Bachelorarbeit erhalten.
Foto: Fraunhofer IOF
Das MSCJ sucht studentische / wissenschaftliche Assistent:innen für die Ausstellung "I AM A.I. - Künstliche Intelligenz erklärt" (Dezember 2022 bis Mitte März 2023). Bewerbungsschluss: 16.10.2022.
"I AM A.I." Ankündigung
Grafik: IMAGINARY gGmbH, bearbeitet
· Light
Innovationsforum Mittelstand an der Universität Jena bündelt Initiativen
Prof. Dr. Andrey Turchanin (l.) und sein Team erforschen u. a. 2D-Materialien.
Foto: Jens Meyer (Universität Jena)
· Light
Markus Roth ist neuer Professor für Astronomie
Der Astrophysiker Prof. Dr. Markus Roth.
Foto: Anne Günther (Universität Jena)
· Light
Trio vom Abbe Center of Photonics erhält Lehrpreis 2022 der Universität Jena
Das ausgezeichnete Trio: Johannes Kretzschmar, David Zakoth und Sabine Best (v.l.n.r.).
Foto: Jürgen Scheere (Universität Jena)
· Light
Interdisziplinäres Team um Astrophysiker der Universität Jena nutzt antike Beobachtungen
Das Sternbild Orion, Beteigeuze ist mit Alpha markiert.
Foto: Markus Mugrauer