Prof. Dr. Isabelle Staude (r.) und Physik-Doktorand Tobias Bucher entwickeln winzige optische Antennen. Nur damt lässt sich Licht effektiv auf die ultradünnen 2D-Materialien fokussieren.
Prof. Dr. Isabelle Staude (r.) und Physik-Doktorand Tobias Bucher entwickeln winzige optische Antennen. Nur damt lässt sich Licht effektiv auf die ultradünnen 2D-Materialien fokussieren.
Foto: Jens Meyer (Universität Jena)

Die Physikalisch-Astronomische Fakultät Jena

Aktuelle Meldungen

· Light
Interdisziplinäres Forschungsteam der Universität Jena entwickelt Meta-Oberfläche, die mit Licht geschaltet werden kann
Dr. Purushottam Poudel hat einen schaltbaren Polymerfilm mitentwickelt.
Foto: Jens Meyer (Universität Jena)
· Light
Jenaer Forschungsteam entwickelt KI-System in optischen Fasern
Dr. Bennet Fischer (l.) und Prof. Dr. Mario Chemnitz in einem Labor am Leibniz-IPHT.
Foto: Sven Döring/Leibniz-IPHT
· Light
Hartmut Heyer erhielt Ehrendoktorwürde der Physikalisch-Astronomischen Fakultät
Der neue Ehrendoktor Hartmut Heyer (M.), Uni-Leiter Prof. Georg Pohnert (l.) und Dekan Prof. Ulf Peschel.
Foto: Annekathrin Walther/Layertec
· Light
Internationale Physik-Forschungsgruppe veröffentlicht Ergebnisse von Experimenten zur Überprüfung der Quantenelektrodynamik in extremen Feldern
Die für die Messungen genutzte Gas-Jet-Wechselwirkungskammer am ESR von GSI/FAIR.
Foto: J. Hosan, GSI/FAIR
· Light
Neues Kooperationsprojekt von Astrophysikern der Universitäten Jena und Warschau zur Erforschung von Neutronensternen
Die sog. "Sausage-Instabilität" des Magnetfelds in einem Neutronenstern.
Abbildung: W. Cook/Universität Jena