Reinhard Meinel (2016)

Prof. Dr. Reinhard Meinel

Reinhard Meinel (2016)
Foto: S. Meinel

Forschungsschwerpunkte

  • Relativistische Gleichgewichtsfiguren: stationäre Konfigurationen rotierender Flüssigkeiten unter dem Einfluss der eigenen Gravitation im Rahmen der allgemeinen Relativitätstheorie, relevant für die Modellierung von Neutronensternen

  • Quasistationäre Wege zu Schwarzen Löchern: stetiger Übergang von Gleichgewichtskonfigurationen normaler Materie zu Schwarzen Löchern (parametrischer Kollaps), relevant für die Thematik der "kosmischen Zensur"

  • Lösung der Einstein-Gleichungen mit Hilfe der inversen Spektraltransformation: Lösungsverfahren aus der Solitonentheorie, anwendbar auf die Vakuum-Einstein-Gleichungen bei Vorliegen geeigneter Symmetrien, relevant für Schwarze Löcher und Gravitationswellen

Curriculum Vitae

  • 1958: geboren in Jena
  • 1981: Physik-Diplom, FSU Jena
  • 1984: Dr. rer. nat., FSU Jena
  • 1984 -- 1986: ZFTM (jetzt: ZMDI/IDT) und ZfK (jetzt: HZDR), Dresden
  • 1986 -- 1991: ZIAP (jetzt: AIP), Potsdam
  • 1989: Neues Forum
  • seit 1991: FSU Jena
  • 1992: Habilitation, FSU Jena
  • seit 1999: außerplanmäßiger Professor, FSU Jena

Publikationslisten

Kontakt
Reinhard Meinel, apl. Prof. Dr.
Leiter AG Rel. Astrophysik
Reinhard Meinel
Abbeanum, Raum 212
Fröbelstieg 1
07743 Jena

Bücher

Buch Relativistic figures of Equilibrium
This book treats the classical problem of gravitational physics within Einstein's theory of general relativity. It presents basic principles ...