Abbeanum am Fröbelstieg 1

Theoretisch-Physikalisches Institut

Abbeanum am Fröbelstieg 1
Foto: A. Sternbeck

Das Theoretisch-Physikalische Institut (TPI) ist Teil der Physikalisch-Astronomischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Quantenfeld- und Gravitationstheorien sowie deren Wechselspiel bilden derzeit die Forschungsschwerpunkte des Instituts.

Quantenfeldtheorien sind von großer Bedeutung für unser Verständnis der fundamentalen Wechselwirkungen in der Natur, gewinnen aber auch zunehmend an Bedeutung für neuartige Anwendungen, zum Beispiel in der Mikro- und Nanotechnologie oder für die Untersuchung von Phasenübergängen in Vielkörpersystemen.

Auf großen Skalen dominiert die Gravitationskraft, die durch die Gravitationstheorie beschrieben wird und auf Einsteins Allgemeiner Relativitätstheorie basiert. Diese Theorie beschreibt auch die winzigen Verzerrungen der Raumzeit, welche sich in Form von Gravitationswellen im Raum ausbreiten und eine Gravitationswellenastronomie ermöglichen.

In den letzten Jahren hat sich Quantengravitation als dritte Säule des TPI etabliert, welche Quantenfeldtheorie und Relativitätstheorie als zwei Grenzwerte ein- und derselben grundlegenden Theorie zu verstehen versucht. Einen vielversprechenden Ansatzpunkt bietet hierbei das sogenannte Holographische Prinzip. Diesem vergleichsweise jungen Forschungsgebiet gelangen in den letzten beiden Dekaden faszinierende Einsichten in die Quantennatur Schwarzer Löcher und der Raumzeit sowie in die Dynamik stark gekoppelter Quantenfelder.

Spiral Dance of Black Holes
Gravitationswellen
Gravitationswellen sind eine der faszinierenden Voraussagen ...
Sombrero Galaxy
Relativistische Astrophysik
Die relativistische Astrophysik beschäftigt sich mit Sternen ...
Welle - Teilchen
Numerische Relativitätstheorie
Die numerische Relativitätstheorie untersucht ...
Gaussian beam worldline
Phänome des Quantenvakuums
Das Quantenvakuum bildet den Grundzustandstand unserer Welt ...
Minkowski Roehre
Holographische Dualititäten
Faszinierende Einsichten in die Quantennatur Schwarzer Löcher
Teilchen und Quantenfelder
Quantenfelder
Teilchen, Symmetrien und Phasenübergänge
Quantenmechanik und Gravitation
Freigeist Fellowship
Wir untersuchen gravitative Decohärenzeffekte auf Quantensysteme

Aktuelles

Jena
SIFT 2019: Strongly-Interacting Field Theories
Im Rahmen der SIFT Workshopreihe treffen sich Forschende aus verschiedenen Gebieten der Theoretischen Physik, die Eigenschaften und Phänomene stark-wechselwirkender Feldtheorien untersuchen, um einen Wissenstransfer und einen Austausch neuer Methoden zwischen den Gebieten zu ermöglichen.

So finden Sie uns

Theoretisch-Physikalisches Institut
Abbeanum
Fröbelstieg 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-47101
Fax
+49 3641 9-47102
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 7 - 19 Uhr
Postanschrift:
Max-Wien-Platz 1
07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang