Abbeanum

Offene Stellen

In unregelmäßigen Abständen finden Sie hier Ausschreibungen für wissenschaftliche Hilfskraftstellen oder Stellen für Doktoranden und PostDocs.
Abbeanum
Foto: A. Sternbeck

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in / Doktorand:in

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzen-forschung bündelt sie in den Profillinien Light - Life - Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversi-tären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

Im Theoretisch-Physikalischen Institut der Physikalisch-Astronomischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine Stelle als

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in / Doktorand:in

 für Quantenraumzeit (m/w/d)

im Rahmen der Emmy Noether Forschungsgruppe "Konstruktion der Quantenraumzeit: Spin-Schaum-Modelle und die Renormierungsgruppe" unter der Leitung von Dr. Sebastian Steinhaus zu besetzen. Abgabefrist ist der 15.12.2021 (oder bis die Stelle besetzt wurde). Die Stelle soll zum 01.04.2022 angetreten werden.

Die Nachwuchsgruppe untersucht sogenannte Spin-Schaum-Modelle, ein Pfadintegral Ansatz zur Quantengravitation. Das Ziel der Arbeitsgruppe ist es, die Eigenschaften dieser Quantenraumzeit zu erkennen und die Verbindung zur Allgemeinen Relativitätstheorie herzustellen. Dafür spielen sowohl numerische Methoden als auch die Renormierungsgruppe eine entscheidende Rolle. Der/die Kandidat:in wird von der stimulierenden Arbeitsumgebung des Theoretisch-Physikalischen Instituts als auch des Graduiertenkollegs 2522 "Strong Dynamics and Criticality in Quantum and Gravitational Systems" profitieren.

Ihre Aufgaben:

  • Forschung auf dem Gebiet der Theoretischen Physik / Quantengravitation, insbesondere auf dem Gebiet der Spin-Schaum-Modelle und der Renormierungsgruppe
  • Mitbetreuung von Bachelorstudierenden
  • selbstständige Durchführung von Lehrveranstaltungen in Form von Übungen
  • daneben wird von dem/der Bewerber*in erwartet, dass er/sie an einem wissenschaftlichen Weiterqualifizierungsprojekt, in Form einer Promotion, arbeitet.

Ihr Profil:

  • Ein mit Master / Diplom abgeschlossenes Studium der Physik
  • fundierte Kenntnisse in der theoretischen Physik, insbesondere Quantengravitation und Quantenfeldtheorie sowie ggf. computational physics
  • pädagogische Eignung
  • selbstständige Arbeitsweise und gute Organisationsfähigkeit

Unser Angebot:

  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13
  • anspruchsvolle, eigenverantwortliche Aufgaben mit Gestaltungsspielraum und Entwicklungs­möglichkeiten in einem jungen, dynamischen und interdisziplinären Team
  • flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege, eine gelebte Fehlerkultur sowie eine gründliche Einarbeitung
  • eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Nebenleistungen z.B. Vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel), betriebliche Altersvorsorge (VBL)

Die ausgeschriebene Stelle ist für die Dauer von 3 Jahren befristet, es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 20 Wochenstunden. Die Universität Jena möchte Frauen in den Wissenschaften fördern und hofft insbesondere auf Bewerbungen qualifizierter weiblicher Kandidaten. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben inkl. Beschreibung der Forschungsinteressen) per Email, und arrangieren Sie bitte zwei Empfehlungsschreiben, die Ihre Gutachter direkt an die unten aufgeführte Email schicken. Bitte geben Sie die Registrier-Nummer 410/2021 an und senden alle Unterlagen bis zum 15.12.2021 (oder bis die Stelle besetzt wurde) per Email an:

                                                       spinfoams.jena@gmail.com

Fragen bzgl. der Stelle schicken Sie bitte ebenfalls an diese Adresse.

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in IT (m/w/d)

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzen-forschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversi-tären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.
An der Physikalisch-Astronomischen Fakultät / Theoretisch-Physikalisches Institut ist eine Stelle als

wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in IT (m/w/d)

zum 01.02.2022 zu besetzen.

Das TPI ist in einem breiten Spektrum von Themen der theoretischen Physik tätig, sowohl in der Forschung als auch in der Lehre. Insbesondere das wissenschaftliche Rechnen spielt eine wichtige Rolle in der Quantenfeldtheorie, der Quantengravitation, der Vielteilchentheorie, Relativitätstheorie und Astrophysik. Das Arbeitsgebiet des erfolgreichen Kandidaten umfasst, ist aber nicht beschränkt auf:

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Forschung am TPI im Bereich des wissenschaftlichen Rechnens und des Hochleistungsrechnens
  • Installation und Wartung von Computer-Infrastruktur, Services und Hardware am TPI und an der Fakultät für Physik in enger Zusammenarbeit mit dem Universitätsrechenzentrum
  • Anwendungsorientierte Dienstleistungen in Bezug auf die Erstellung moderner Software, Parallelisierung, Datenmanagement für internationale Kooperationen
  • Ausbildung und Lehre auf dem Gebiet der Computational Physics
  • Daneben wird erwartet, dass an einer wissenschaftlichen Qualifizierung gearbeitet wird.

Ihr Profil:

Promotionsabschluss in einem der oben genannten Fachgebiete oder in einem Nachbargebiet einschließlich Physik, Mathematik oder Informatik. Es wird erwartet, dass ein Teil der Lehre in deutscher Sprache erfolgt. Sehr gute Englischkenntnisse. Der Kandidat sollte Erfahrung im wissenschaftlichen Rechnen haben, wie zum Beispiel Hochleistungsrechnen, Monte-Carlo-Methoden oder algebraisches Rechnen. Vorausgesetzt werden fundierte Kenntnisse in der Administration von Linux Rechnern, Servern, Virtualisierung und RAID Systemen.

Unser Angebot:

  • Vollzeitstelle (40h pro Woche)
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe (E13)
  • Ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsprogramm, die Habilitation ist möglich. Wir unterstützen Sie bei individuellen Entwicklungs- und Qualifizierungsbedarfen
  • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Angeboten für Familien: Hochschul-Familienbüro (JUniFamilie) und flexible Kinderbetreuung (JUniKinder)

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Bei positiver Evaluation ist eine unbefristete Weiterbeschäftigung vorgesehen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung, gerne per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 380/2021 bis zum 10.12.2021 an:

E-Mail: katrin.kanter@uni-jena.de

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Theoretisch-Physikalisches Institut
Katrin Kanter
Fröbelstieg 1
07743 Jena

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.

Für weitere Informationen und bei Fragen wenden Sie sich bitte an K. Kanter oder Prof. Dr. B. Brügmann (Direktor des Instituts für Theoretische Physik, PAF, FSU) https://www.physik.uni-jena.de/en/TPI en
Bitte beachten Sie unsere Bewerberhinweise unter: www4.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html
Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www4.uni-jena.de/Stellenmarkt_Datenschutzhinweis.html

Postdoc position in multimessenger data analysis at the University of Jena, Germany

The Friedrich Schiller University Jena is a scientifically recognized university with over 17,500 students. Jena is a young and vibrant university town with dynamic business activities, successful
scientific innovation centers and a vibrant cultural scene around a traditional university. The Institute for Theoretical Physics of the Friedrich Schiller University Jena has from 2021 one position as

Post - Doctoral Researcher Position (m/f)

Project:

The position is associated with the research group of Prof. Sebastiano Bernuzzi at the Theoretical Physics Institute Jena.
The candidate is expected to work on the modeling the electromagnetic signals from binary neutron star mergers and on the the joint data analysis of electromagnetic and gravitational-wave signals.

The project is embedded in an ongoing scientific effort on gravitational-wave science and modeling of multimessenger signals. The successful candidate has the opportunity to join the international
Virgo and/or the ENGRAVE collaborations. The Jena group is also part of the computational relativity (CoRe) collaboration.

The position is funded by Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) for two years. An extension may be possible depending on performance and availability of funds.

Qualification requirements:

  • PhD in theoretical or computational physics
  • Preferably experienced in gravitational-wave Bayesian data analysis or compact binaries astrophysics.
  • Fluent communication skills in English, both spoken and written are required

Main tasks:

  • Research in highly inter-disciplinary team
  • Co-supervision of students and help in teaching
  • Attending conferences and workshops

We offer:

  • Standard salary in class E13 and insurance benefits
  • Participation in an excellent international, multi-disciplinary research Team
  • University health promotion and a family-friendly working environment with flexible working hours.

This position is a full-time position (40 hours per week).

Severely handicapped people are given preference for equal qualifications, aptitude and professional qualifications. Friedrich Schiller University Jena is committed to increase the percentage of
female scientists and therefore especially encourages them to apply.

Applications should be received by October 31st, 2020, but will be considered until the positions are filled. 
Please submit a cover letter, a curriculum vitae with a list of publications, a brief description of research interests, and a list of three potential referees, who may be contacted separately.

Please send applications to:

sebastiano.bernuzzi[AT]uni-jena.de
Theoretisch-Physikalisches Institut
Friedrich-Schiller-Universitaet Jena
Max Wien Platz 1
D-07743 Jena, Germany
Office 209

Please use the string “Application for PD position – SURNAME NAME” in the email subject and use the PDF format for all your files.

More info

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang