Prof. Dr. A. Wipf

Prof. Dr. Andreas Wipf

Prof. Dr. A. Wipf
Foto: A. Wipf

Forschungsschwerpunkte

  • Relativistische fermionische Systeme: Simulation von 4-Fermi Theorien (Thirring- und Gross-Neveu
    Modell) auf einem drei-dimensionalen Gitter. Relevant für stark wechselwirkende Quantensysteme
    mit Phasenübergängen. Anwendungen auf Materialien mit Dirac Punkt(en) in der elektronischen
    Dispersionsrelation.

  • Supersymmetrische Eichtheorien: Phasenübergänge und Teilchenmassen von Theorien in 4 und 2
    Dimensionen. Relevant für Theorien jenseits des Standardmodells der Teilchenphysik und für die
    Gregory-Laflamme Instabilität von Schwarzen Strings und Löchern.

  • Renormierungsgruppe für supersymmetrische (susy) Feldtheorien: das Streben von nicht-susy zu
    susy Feldtheorien bei niedrigen Energien und die Berechnung von Quantenkorrekturen der Metrik im
    Feldraum. Relevant für das universelle Verhalten von susy Theorien

Curriculum Vitae

  • 1984 Promotion, Universität Zürich
  • 11.1984 - 03.1986 Postdoc, Dublin Institute for Adv. Studies, Irland
  • 04.1986 - 12.1986 Assistent Professor, Dublin Institute for Adv. Studies
  • 01.1987 - 12.1987 Postdoc, Los Alamos National Laboratory, USA
  • 01.1988 - 10.1989 Postdoc, Max-Planck-Insitute in München
  • 11.1989 - 05.1995 Postdoc und Privatdozent, ETH Zurich
  • seit 06.1995: Professor, Lehrstuhl für Quantumtheorie, FSU Jena

Wissenschaftliche Interessen

  • Gittereichtheorien mit dynamischen Fermionen
  • Funktionale Renormierungsgruppe
  • Supersymmetrische Feldtheorien
  • Monopole, Sphalerone und Instantone
  • 4-Fermi Systeme
  • Niederdimensionale Eichtheorien
  • External-Field-Probleme: Effektive Wirkung, Effektive Potentiale
  • Quanteneffekte in gekrümmten Räumen

Publikationen und Vorlesungen

Kontakt
Andreas Wipf, Univ.-Prof. Dr.
Prof. Dr. Andreas Wipf, Dekan
Telefon
+49 3641 9-47130
Fax
+49 3641 9-47132
Abbeanum, Raum 313a
Fröbelstieg 1
07743 Jena
Information

Weitere Informationen und Unterlagen zu meinen Vorlesungen finden sich auf meiner persönlichen Webseite.

Bücher

Buch-Cover Theoretische Physik
Theoretische Physik
Sechs in Forschung und Lehre erfahrene Autoren aus Deutschland und Österreich stellen die vier großen Gebiete Mechanik, Elektrodynamik, Quantenmechanik sowie Thermodynamik und Statistische Physik dar...
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang