Beugungsspektrum von Licht

Altes und Neues von Schwarzen Löchern

Öffentliche Samstagsvorlesung von Prof. Dr. Reinhard Meinel, Theoretisch-Physikalisches Institut
Beugungsspektrum von Licht
Foto: PAF
Beginn
16. Januar 2021, 10:30 Uhr
Ende
16. Januar 2021, 12:00 Uhr
Veranstaltungsart
Samstagsvorlesung
Ort
Referent/in
Prof. Dr. Reinhard Meinel
Veranstalter
Ansprechpartner/in
Veranstaltungssprache
Deutsch
Barrierefreier Zugang
ja, auf Nachfrage
Öffentlich
ja
Reinhard Meinel Reinhard Meinel Foto: Reinhard Meinel

Prof. Dr. Reinhard Meinel
Theoretisch-Physikalisches Institut

Altes und Neues von Schwarzen Löchern

Bereits im 18. Jahrhundert kam die Idee auf, dass es Himmelskörper geben könnte, die aus der Ferne prinzipiell nicht sichtbar sind. Im Rahmen der Einsteinschen Gravitationstheorie sind solche “Schwarzen Löcher” durch einen “Ereignishorizont” charakterisiert, der die Grenze jenes Raumzeitbereiches beschreibt, aus dem weder Licht noch Materie kommen kann. Die Vorlesung behandelt neben theoretisch-physikalischen Aspekten auch den aktuellen Stand der astronomischen Beobachtungen, die inzwischen ziemlich sicher auf die reale Existenz Schwarzer Löcher schließen lassen.

Live-Stream der Vorlesung

Plan aller Samstagsvorlesungen im Wintersemester 2020/21 [pdf, 1 mb]

Achtung!  Aufgrund der Corona-Verordnung kann diese Vorlesung nur online stattfinden.

 

Übersicht über Samstagsvorlesungen vergangener Jahre

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang