Quantum Field Theory

Gravitations- und Quantentheorie

Studienempfehlungen im M.Sc. Physik
Quantum Field Theory
Foto: Theoretisch-Physikalisches Institut

Empfohlener Studienplan

  Pflicht Gravitationstheorie Quantentheorie Ergänzungen
1. Sem. Fortgeschrittene Quantentheorie (8)
Praktikum (4)
Allg. Relativitätstheorie* (8) Teilchen und Felder (4) Computational Physics III
Höhere Analysis
2. Sem. Oberseminar (4)
Praktikum (4)
Rel. Astrophysik (4)
Vertiefung GR
Quantenfeldtheorie* (8)
Vertiefung QFT
Math. Methoden der Physik
Differentialgeometrie
3. Sem. Projektplanung Vertiefung GR Vertiefung QFT Vertiefung Math./Num.
4. Sem. Masterarbeit Vertiefung GR Vertiefung QFT Vertiefung Math./Num.

Diese Veranstaltungen im 1. und 2. Semester finden jährlich statt (Leistungspunkte in Klammern).
Die mit * gekennzeichneten Vorlesungen sind grundlegend für die weiteren Veranstaltungen und sollten besucht werden.
Die QM II ist nicht Voraussetzung für die QFT und somit kann die QFT im 6. Semester des Bachelorstudiums besucht werden.

Vorlesungen zur Vertiefung

Diese werden in der Regel alle zwei Jahre gelesen. Die Professoren des TPI beraten Sie gerne individuell im Kontext Ihrer Masterarbeit über eine sinnvolle Ausbildung in der Vertiefungsphase.

Gravitationstheorie:

  • Relativistische Astrophysik,
  • Kosmologie,
  • Gravitationswellen,
  • Numerische Relativitätstheorie,
  • Mathematische Relativitätstheorie,
  • Magnetohydrodynamik,
  • Solitonen

Quantenfeldtheorie:

  • Eichtheorien,
  • Einführung in Teilchenphysik,
  • Stringheorie,
  • Gitterfeldtheorien,
  • Physik der Skalen,
  • AdS/CFT Korrespondenz,
  • Theoretische Atomphysik,
  • Physik des Quantenvakuums,
  • Atome in äußeren Feldern

Ergänzungen durch Mathematik / Numerik:

  • Spektrale Methoden,
  • Symmetrien in der Physik,
  • Lie-Algebren und Lie-Gruppen,
  • Mathematische Methoden der Quantenmechanik,
  • C*-Algebren,
  • Parallel Computing,
  • Num. Part. Differentialgleichungen
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang