Readspeaker Menü

Optik mit LEGO®

Das Projekt "Optik mit LEGO®"1 verbindet den Spaß am Spiel mit physikalischen Experimenten. Aus Spielzeugbausteinen werden optische Bauelemente (Linsenhalter, optische Bank, etc.) funktionsfähig nachgebaut und ermöglichen die Untersuchung zahlreicher Phänomene der Strahlen- und Wellenoptik2.
Das auf eine Anregung von Carl Zeiss Jena entstandene und von WITELO unterstützte Projekt beinhaltet Versuche zu den Themen Schatten, Bilder, Bildentstehung an der Sammellinse, Kepler-Fernrohr, Mikroskop und der Entstehung von Spiegelbildern. Zu jedem Versuch gehören eine ausführliche Experimentieranleitung Ikon Homepage - EA, ein Arbeitsblatt Ikon Homepage - AB und eine Musterlösung3. Weiterhin können Sie eine kleinschrittige Anleitung zum Bau aller benötigen Elemente herunterladen.
  Bild Schülerlabor Physik - klein
Schüler beim Blick durch das Mikroskop

Versuche

    Schatten  Ikon Homepage - EA  Ikon Homepage - AB         Kepler-Teleskop  Ikon Homepage - EA  Ikon Homepage - AB
    Bilder  Ikon Homepage - EA  Ikon Homepage - AB         Fernrohre  Ikon Homepage - EA  Ikon Homepage - AB
    Sammellinnse  Ikon Homepage - EA  Ikon Homepage - AB         Mikroskop  Ikon Homepage - EA  Ikon Homepage - AB
    Prisma  Ikon Homepage - EA  Ikon Homepage - AB         Spiegelbilder  Ikon Homepage - EA  Ikon Homepage - AB

Zum Download der Experimentieranleitungen und Arbeitsblätter klicken Sie bitte auf die Ikons hinter den Versuchen. Lehrerinnen und Lehrer können eine ausführliche Musterlösung der Arbeitsblätter herunterladen.


Optik mit LEGO® im Schülerlabor

Für Gruppen bis maximal 30 Schüler bieten wir einen mindestens 2-stündigen Workshop "Optik mit LEGO®" an. Dieser ist besonders für den Anfangsunterricht der Klassen 5 bis 8 geeignet. Es ist nicht zwingend erforderlich, dass die Kinder zuvor über Optik unterrichtet wurden. Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail an: .


Zum Nachmachen

Abb. 2 - Experimentierset - klein   Doppeldia Homepage

Doppel L Homepage
  Der Nachbau optischer Systeme aus Spielzeug-Bausteinen hat einige Vorteile, u.a. der geringe Preis eines vollständiges Experimentiersets für etwa 90€. Laden sich hierfür unsere detaillierte Material- sowie Teileliste herunter.

Zur Untersuchung der Bildentstehung an einer Sammellinse bietet es sich, an Doppelmotive zu verwenden, d.h das eigentliche Gegenstandsbild ist verkleinert nochmals in dessen Inneren dargestellt. Auf diese Weise lässt sich die subjektive Entscheidung "jetzt ist das Bild scharf" leichter treffen. Drucken Sie die Doppelmotive aus und fügen Sie diese in Diarahmen ein.




1LEGO® ist eine Marke der LEGO Gruppe, durch die die vorliegenden Webseite jedoch weder gesponsert noch autorisiert oder unterstützt wird.

2Näherer Informationen zur Umsetzung wellenoptischer Experimente erhalten Sie auf der Homepage AG Ultrakurzzeitphysik der Uni Osnabrück.

3Die Musterlösung ist passwort geschützt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail an: