Readspeaker Menü

Banner Bild

Veranstaltungskalender

Prof. Dr. Sarah Köster, Georg-August-Universität Göttingen
Abbildung biologischer Zellen mit Hilfe von Röntgenstrahlung
Veranstaltungsart: Physikalisches Kolloquium
Zeit: 03.12.2018, 16:15 - 17:30 Uhr
Ort: Hörsaal 1, Abbeanum
Veranstalter: Physikalisch-Astronomische Fakultät
Ansprechpartner:

Dekanat

Max-Wien-Platz 1

07743 Jena

Tel. 03641 9-47001

Details:

 

Typischerweise werden biologische Zellen entweder mit Fluoreszenzmikroskopie oder mit Elektronenmikroskopie abgebildet. Beide Methoden haben große Vorteile und wurden in den letzten Jahren immer weiter verbessert. Parallel dazu haben verschiedene Forschungsgruppen Methoden entwickelt, um mit Röntgenphotonen Zellen abzubilden. Dabei wird ausgenutzt, dass diese Röntgenstrahlung eine sehr kleine Wellenlänge und eine sehr große Eindringtiefe besitzt. Weiterhin ist spezifisches Anfärben der Probe nicht nötig, da direkt die Elektronendichte abgebildet wird. Ich werde einen kurzen Überblick über die heute verfügbaren Röntgenmethoden zu Abbildung biologischer Zellen geben und einige Beispiele aus unserer Forschung konkret vorstellen. Dabei werde ich auch auf die neusten Entwicklungen zur korrelativen Mikroskopie in Kombination mit STED eingehen.

 

 

 

Plan aller Physikalischen Kolloquien im Semester

Termin empfehlen